Anbieter

Alle Produkte. Jederzeit.

Lieferant

Toplinks Firmen


Rohrleitungsarmaturen.com

Lieferantensuche
in 1.723 vernetzten
B2B-Portalen.

Portalübersicht

Schnelle-Seiten.de >>

English version

Fast-Pages.com >>

Ergänzende Portale

Armaturentechnik.com


Lieferant der Branche


Die Lieferantensuche auf Rohrleitungsarmaturen.com

Sie benötigen Lieferanten oder Dienstleister für Armaturentechnik, insbesondere für Rohrleitungsarmaturen? Suchen und finden Sie auf dieser Plattform und nutzen Sie die Vernetzung von über 1.700 B2B-Portalen und deren Datenbanken.
Suchen Sie beispielsweise gezielt nach

 

  • Unternehmens- Kontaktdaten
  • Firmenprofilen
  • Detaillierten Produktinformationen

Auch eine ortsgebundene- oder eine Umkreis-Suche ist möglich: Hierfür geben Sie Firmennamen, Produktbezeichnungen und Postleitzahl oder Ort als Suchwerte ein. Sie können die Suche verfeinern und dazu beispielsweise Zulieferer und Hersteller getrennt auflisten lassen.
Kombinieren Sie Ihre Suchbegriffe nach Belieben und finden Sie Dienstleister oder Produzenten von Absperrklappen,  Rohrleitungsarmaturen, Rückschlagklappen, Absperrventile und weiteren relevanten Produkten aus dem Bereich Armaturentechnik.

 


Rohrleitungsarmaturen

Rohrleitungen lassen sich auf unterschiedliche Weise einbauen, sodass auch verschiedene Verbindungsmöglichkeiten vorhanden sein müssen. Rohrleitungsarmaturen bestehen aus diversen Komponenten und kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. In erster Linie müssen sie dem in einer Rohrleitung vorherrschenden Druck, der Temperatur und Größe angepasst und 100-prozentig dicht sein. Als Kugelhähne, jeweils mit oder ohne Absperrschieber, Kompensatoren, Ventile oder Rückschlagventile sind sie im Klempnerhandwerk oft genutzte Werkstücke.

Rohrleitungsarmaturen für die Verschraubung von Rohren werden zum Beispiel in Kühl- und Heizungsanlagen benötigt. Sie kommen in zahlreichen Macharten und Größen vor und verfügen innen oder außen (oder beides) über ein Gewinde. Die Armaturen dienen der Absperrung oder Regulierung und sollen verhindern, dass es zu einer Unter- oder Überversorgung in Heizkörpern oder Leitungen kommt